unnötige sparsamkeit

unbenannte Phänomene



unnötige sparsamkeit Mensch, da stellen die sich so eine

opulente Hütte hin, als Mausoleum für die ganze Familie – und sparen dann zwei Buchstaben ein? Warum? Da hätte das Architrav für ein ausgeschriebenes »und« doch auch noch um die 15 Zentimeter breiter werden können. Ein Punkt hat ja hinter diesen Nicht-Satz ja immerhin auch noch gepaßt. (Oder steht U. für Ulrich? Urs? Uwe? Egal!) Bei solcher vollkommen unnötiger Sparsamkeit spricht man von … ?
  1. Liebe Juli,

    kein Vorschlag, aber ein Hinweis. Das Mausoleum ist ein »berühmtes« auf dem Alten St. Matthäus-Kirchhof. Hinter »Herrmann u. Riese« verbergen sich zwei Berliner Unternehmerfamilien, die sich verbandelt haben über die Liebe der Kinder, die schon auf der Potsdamer Straße miteinander spielten, was zur Hochzeit führte und schließlich zum gemeinsamen Mausoleum. Die Geschichte ist nachzulesen unter EFEU e.V.
    Die Frage, warum solch wohlhabende Familien sich das »und« gespart haben, bleibt natürlich!

    Tolle Idee übrigens die Website.

    Herzlichst
    Marion

  2. Steinmetz-Skonto

    (Bezahlt wurde ja in diesem Fall nach Buchstabenmenge … und hier sind zum Beispiel 2 Buchstaben ca. 10% der Gesamtanzahl … somit 10% gespart :-)

  3. sparm

    katharina zguda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.