Schlagwort-Archive: fontblog

ich habe den kilimandscharo

»ich habe den kilimandscharo mit stöckelschuhen bestiegen« Ein Interview von Jürgen Siebert mit Juli Gudehus im fontblog.de

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

juli gudehus, john lennon, gott

»juli gudehus, john lennon, gott« Oder so ähnlich. Eine Rezension von Jürgen Siebert im fontblog.de

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

lob in höchsten tönen

»lob in höchsten tönen ist nach meinem ermessen absolut unberechtigt. »Das Buch aller Bücher« also bitte … es ist halt ein nettes Buch in dem viel Arbeit steckt. Aber Quantität ist halt oft nicht Qualität.« paco im Fontblog

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

also der billig-papperdeckel

»also der billig-papperdeckel in kombination mit bibelpapier geht ja gar nicht, da kann ich mir ja gleich ein Telefonbuch kaufen. Mich erinnert das ganze an die kryptischen Benutzerhandbücher für MS-Word aus den End-80ern. Eine anständig gebundene Ausführung wäre hier trotz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

extrem cool

»extrem cool. Optisch eines der geilsten Bücher die ich in letzter Zeit gesehen habe.« Florian im Fontblog

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

fröhliche wissenschaft

»fröhliche wissenschaft« und »keine Wahrheit zu beanspruchen, sondern dem Leser die Beurteilung zu überlassen« ist eigentlich ein Widerspruch. Entweder wissenschaftlich oder nicht wissenschaftlich. Bei einem wissenschaftlichen Anspruch gibt es keine individuellen Interpretationsfreiräume.« Nana im Fontblog

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

liebe nana

»liebe nana, wissenschaft ist nur und nur interpretation, subjektive Einigung auf Interpretation, bis neue Einigung auf neue Interpretationen vereinbart wird. Echt!« Florian Fischer im Fontblog

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

schon der titel

»schon der titel legt nahe, dass lesikon ein zwitterwesen ist und kein wissenschaftliches Nachschlagewerk. Ich finde die Idee des Buches einfach bezaubernd.« »Andrea« im Fontblog

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Buch ist tot, es lebe das Lesikon

»das buch ist tot, es lebe das lesikon« Eine erste Einschätzung von Jürgen Siebert im fontblog.de

Veröffentlicht unter rezensionen und reaktionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar